Qi Gong

Qi Gong gehört zum festen Repertoire der Traditionellen Chinesischen Medizin. Es ist eine Bewegungsform zur Pflege und Aktivierung der Energien von Körper und Geist. Der Begriff „Qi“ steht für Lebensenergie, der Begriff „Gong“ für beharrliches Üben. Sind wir gesund fließt das Qi frei in den Meridianen unseres Körpers. Sind wir krank oder haben Schmerzen, staut sich das Qi in den Meridianen.

Harmonie von Körper und Geist

Durch Qi Gong-Übungen wird das Qi im Körper zum Fließen angeregt, Blockaden werden beseitigt und die Harmonie von Körper und Geist wiederhergestellt, Gesundheit und Wohlbefinden werden gestärkt. Qi Gong-Übungen sind langsame, sanfte Bewegungen, die im Einklang mit der Atmung ausgeführt werden. Unser Team für Qi Gong Hamburg freut sich auf Sie!

Rhythmus

Regelmäßig und konstant ausgeführte Qi Gong-Übungen verbessern unsere Gesundheit und stärken das Immunsystem, erhöhen unsere Konzentrationsfähigkeit, beruhigen den Geist, stabilisieren unser körperliches und seelisches Gleichgewicht. 

Covid-19-Updates & wichtige Informationen Für Patienten & Interessenten die das Sinologicum aufsuchen